Gewaltig Skifahren

 

Möchten Sie einmal etwas Neues ausprobieren? Nicht immer nur auf gut präparierten Pisten Ihre Schwünge ziehen? Im Montafon gibt es viele andere spannende Angebote! Wir sind Ihnen gerne behilflich etwas Passendes zu finden:

Skirouten: in allen Skigebieten im Montafon befinden sich markierte Skirouten. Das sind nicht-präparierte Abfahrten in verschiedenen Schwierigkeitskategorien. Schilder zeigen Ihnen den Weg. Sie können die Skirouten ohne Führer fahren, aber bitte: überschätzen Sie nie Ihre Grenzen!
Skisafari: nach der Bergfahrt mit der Vermuntbahn geht es mit dem Tunnelbus weiter auf die Bielerhöhe zum zugefrorenen Silvrettasee. Per Ski geht es weiter nach Galtür. Nach dem Skitag werden Sie von einer Pistenraupe "im Schlepptau" aufs Zeinisjoch gezogen. Der krönende Abschluss der Tour bildet die Abfahrt durchs Ganifer nach Partenen. Mit einer durchschnittlichen Kondition und einem sicheren Stemm- bzw. Parallelschwung ist die Tour leicht machbar.
Tourskifahren: mit speziellen Tourskiern kommen Sie auf Orte welche der reguläre Skifahrer nie erreicht. Sowohl die Montafoner Skischulen als auch die Montafoner Bergführer bieten Touren mit verschiedenen Schwierigkeitsstufen an - Ihr Fahrkönnen sollte entsprechend sein.
Extrem carving: obwohl alle Skier heutzutage zum „Carven" geeignet sind, ist Extreme Carving schon ganz etwas anderes. Man fährt mit kürzeren Skiern und ohne Stöcke. Skischulen bieten spezielle Carvingkurse an.
Telemark-Skifahren: zurück zum Ursprung des Skifahrens. Der Telemarkski hat eine spezielle Bindung, bei welcher die Schuhe auf der Hinterseite nicht fixiert werden. Kurven machen Sie mit der kennzeichnenden eleganten Hocke. Eine Herausforderung 1. Klasse!